Zum Hauptinhalt springen

2021 – Gastlektorin an der Alpen Adria Universität Klagenfurt
„Come, touch this!“ – Partizipation und Kollaboration als intersektionale Praxis im Museums- und Ausstellungsbetrieb

2021 – Künstlerische Leiterin des Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz

2018 – Projektmitarbeiterin am treffpunkt.sprachen an der Karl-Franzens-Universität Graz

Dissertationsprojekt „Doch nicht so deutsch? Historische Mehrsprachigkeit in Graz seit 1880“ anhand der Umgangssprachenerhebung der Habsburger Monarchie ab 1880

2017 – 2018 Leitung Spiel, Spaß und Plauderei, integrative Spielenachmittage

2015 – 2021 Leitung Kulturvermittlung, steirischer herbst Festival Ges.m.b.H.

2014 – 2019 Lehrerin für Kultur- und Eventmanagement, Tagungs- und Kongressmanagement und Kunstbetrachtung, HLW Schrödinger

2011 – 2014 Leiterin der Abteilung Alltagskultur (Multimediale Sammlungen/Volkskundemuseum Graz), Universalmuseum Joanneum Ges.m.b.H.

2008 – 2011 Sammlungsleiterin der Multimedialen Sammlungen/Büro der Erinnerungen, Universalmuseum Joanneum Ges.m.b.H.

2005 – 2008 Inhaltliche Leiterin des „Büro der Erinnerungen“, Universalmuseum Joanneum Ges.m.b.H.

2004 – 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des „Büro der Erinnerungen“

Ab 2003 Künstlerin, Mitklit der feministischen Künstlerinnengruppe ltnc (lady tigers nightclub)

2000 – 2008 freie Online-/Journalistin

2000 – 2005 Redakteurin von diestandard.at, Bronner Online AG

2003 – 2005 Mitbegründerin, Artist Betreuerin und Resident DJane der Konzertreihe „sonntags abstrakt“, kim – Verein zur Förderung der Popkultur/Postgarage

2002 – 2004 Leitung Presse und internationale Vernetzung von „girls crack it“, Mafalda / European Social Fund

2002 – 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin des „Berg der Erinnerungen“, bis dato Ausstellungs- und Museumsregie / Graz 2003 Kulturhauptstadt Europas

2001 Regieassistentin, Forum Stadtpark Theater/Theater Phönix Linz

2000 Regiehospitantin von Matthias Fontheim, Schauspielhaus Graz

Ausstellungskuratierungen und -beteiligungen (Auszug)

Es schlägt 13. Religionen im Triesterviertel (Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz, Parallelprogramm steirischer herbst 2021)

Frühling hält Einzug im Bahnhof Haydarpaşa; Fotografien des Choreographen MichielVandevelde, in ausgewählten Grazer Kebap-Läden und im Büro der Offenen Fragen, 2019

Land der Bilder. Eine multimediale Geschichte der Steiermark (EÖ Joanneumsviertel 2011)

l[i]eben. LesBiSchwules Leben und Lieben in der Steiermark (mit u.a. Maria Froihofer, Eva Taxacher, Rosalila Panther:innen etc.) (Volkskunde Museum – 2008)

Geschlossene Gesellschaft? Die Entwicklung der Knittelfelder Neustadt vom Gefangenenlager zur aufstrebenden Wohngegend (u.a. mit Gerhard Dienes und Gundi Jungmeier) (Knittelfeld 2009)

Jahrhundertsturm. Über eine Weltanschauung in Schwarz-Weiß (u.a. mit Werner Fenz) Künstlerhaus – 2009)

Kein Kernkraftwerk in Zwentendorf! 30 Jahre danach (Büro der Erinnerungen – 2008/2009)

Romale! Roma in Bewegung (mit dem Verein Roma-Service) (Büro der Erinnerungen -2008)

Partizipative Forschungsprojekte (Auszug)

l[i]eben – Lesbischwules Leben und Lieben in der Steiermark, in Kooperation u.a. mit dem Volkskundemuseum, dem Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie und dem Institut für Philosophie an der Karl Franzens Universität Graz

Geschlossene Gesellschaft? Die Entwicklung der Knittelfelder Neustadt vom Gefangenenlager zur aufstrebenden Wohngegend, in Kooperation u.a.

music – Popkultur in der Steiermark seit den 1950er Jahren

Publikationen (Auszug)

Elke Murlasits, Korrigiert und vergessen – Spuren mehrsprachigen Lebens in Graz, in:

Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 2021

Övül Ö. Dumusoglu, Katalin Erdödi, Elke Murlasits, Ali Özbas, Hikmetinden Sual Olunsun (Stellt in Frage!), deutsch-türkisch sprachige Zeitung zum Vermächtnis von Nazim Hikmet und seinem Werk, Graz 2018

Maria Froihofer, Elke Murlasits, Eva Taxacher (Hg.), l[i]eben und Begehren zwischen Geschlecht und Identität, Wien 2010. Mit Beiträgen u.a. von Hanna Hacker und Elisabeth Holzleithner

Elke Murlasits, Gottfried Prasenc, Nikolaus Reisinger (Hg.), Lend.Gries. Geschichten, Räume, Identitäten, Graz 2009. Mit Beiträgen u.a. von Elke Krasny und Nicole Pruckermaier

Maria Froihofer, Elke Murlasits (Hg.), kicken … „ist doch offensichtlich die größte Liebe, die man entwickelt.“, Weitra 2007. Mit Beiträgen u.a. von Michael Fanizadeh

Maria Froihofer, Elke Murlasits (Hg.), weihnachten. Erinnerungen und Gedanken aus acht Jahrzehnten, Graz 2006. Mit Beiträgen u.a. von Eva Blimlinger und Wolfgang Weisgram 2006.

Engagements

Mitglied des Kuratoriums des SK Sturm

Jurymitglied des Projekts KulturKatapult – Kulturelle Vermittlungsprojekte mit Jugendlichen der Stadt Wien

Expertise in der Steuerungsgruppe „Wiener Kulturstrategie 2025ff“

Vorstandsmitglied der maa – Medienarchive Austria

Ausbildung

Seit 2013 Doktoratsstudium Geschichte: Historische Mehrsprachigkeit in Graz

Studium (berufs- und Babykarenzbegleitend): LA Englisch und Geschichte, Karl-Franzens-Universität Graz

Schwerpunkte: Migrationsgeschichte, Partizipation/Kulturvermittlung

1999 – 2005 Studium (berufsbegleitend): Geschichte und Cultural Studies, Karl-Franzens-Universität Graz

Schwerpunkte: Gender Studies, Migrations- und Stadtforschung, Zeitgeschichte, Cultural Studies

2002 Stipendienaufenthalt an der Universität Bukarest/Rumänien

Diplomarbeit: „Migration nach Graz im 19./frühen 20. Jahrhundert und urbane Raumstruktur: ein Spannungsfeld mit Wechselwirkung“ > Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg

1986 – 1994 Bundesgymnasium Rein

Weiterbildung und Seminare

Kompaktlehrgang Projektmanagement, next level academy

Führung und Personalmanagement, trigon Entwicklungsberatung

Projektmanagement, Budgetierung und Controlling, Bildbearbeitung, kig – Kultur in Graz

Kulturmanagement, Institut für Kulturkonzepte

Pressearbeit, Institut für Kulturkonzepte

Joanneum Academy, Museumsakademie